VA - Seenotrettung ist kein Verbrechen - Benefizcompilation zu Gunsten von Seapunks

Veröffentlicht am: 23. September 2022

Tonträger

Tracklist

Seite A
Tocotronic - Jugend ohne Gott gegen Faschismus
Die Ärzte - Our bassplayer hates this song
Danger Dan - Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt
Steiner & Madlaina - Das schöne Leben
Antje Schomaker - Ich muss gar nichts
Kettcar - Sommer '89 (Er schnitt Löcher in den Zaun)

Seite B
Thees Uhlmann - Junkies und Scientologen
The Notwist - Exit strategy to myself
Ilgen-Nur - Easy way out
Schrottgrenze feat. Sookee - Traurige Träume
Neufundland - Viva la Korrosion
Kummer feat. Fred Rabe - Der letzte Song (Alles wird gut)

Seite C
Casper feat. Haiyti - Mieses Leben / Wolken
Jan Delay feat. Denyo - Spass
Deichkind - Wer sagt denn das?
Bosse - Das Paradies
Gurr - Moby Dick
Giant Rooks - Heat up

Seite D
Turbostaat - Ein schönes Blau
Faber - Das Boot ist voll
Die Goldenen Zitronen - Es nervt
Mine feat. Sophie Hunger - Hinüber
Ami Warning - Blaue Augen
Die Toten Hosen - Europa


Beschreibung

Der Soli Sampler erscheint als Doppel-CD, col. Doppel-LP, sowie limitierte Version col. Doppel-LP mit 7inch (BEREITS AUSVERKAUFT!). Dir steht es frei, ob du den Grundbetrag für die jeweilige Version zahlen willst, oder noch mehr als Soli obendrauf legst (denn auch hier gilt - viel hilft viel), indem du eine der teurerern Möglichkeiten auswählst. Zusätzlich gibt es noch limitierte Testpressungen hier zu erstehen!!!


HUMANISMUS IST NICHT VERHANDELBAR

Unter Schafen Records und Grand Hotel van Cleef präsentieren mit "Seenotrettung ist kein Verbrechen" eine große Benefiz-Compilation, deren kompletter Erlös an den Sea Punks e.V. gespendet wird, damit das neu gekaufte Seenotrettungsschiff SEA PUNK ONE im September auf erste Mission im Mittelmeer aufbrechen kann.

Der Sea Punks e.V. wurde im Herbst 2019 von den Brüdern Benjamin, Raphael und Gerson gegründet. Sie streben nach einer Gesellschaft, in der Flüchtende willkommen geheißen und unterstützt werden. Eine Gesellschaft, in der diese Menschen als Teil der Gemeinschaft und nicht als Problem wahrgenommen werden. Eine Gesellschaft, die nicht dabei zusieht, wie Menschen sterben, weil sie auf ihrem Fluchtweg ignoriert, abgewiesen oder zurückgedrängt werden.

Mit dem neu gekauften Schiff SEA PUNK I sollen die Menschenleben von Geflüchteten im Mittelmeer gerettet werden. Damit das Schiff im September wie geplant auf erste Mission gehen kann, fehlt Geld. Viel Geld.

Einen Teil der Finanzierung möchten die unabhängigen Plattenfirmen Unter Schafen Records aus Köln und Grand Hotel van Cleef aus Hamburg leisten. Gemeinsam haben die beiden traditionsreichen Indie-Labels einen großen Benefiz-Sampler kompiliert, der über 20 Künstler*innen und Bands versammelt, die ihre Songs allesamt kostenfrei zur Verfügung gestellt haben.

"Wir haben nichts als Respekt und Liebe und Hochachtung für Menschen übrig, die ihre Zeit zur Verfügung stellen und ihr Leben aufs Spiel setzen, um andere Menschen zu retten. Danke, dass ihr euch traut und das tut, was wir nicht machen", so Timo Löwenstein (Unter Schafen) und Rainer G. Ott (Grand Hotel van Cleef). "Verschenkt diesen Sampler, streamt ihn und verschenkt ihn dann nochmal. Es ist so einfach zu helfen. Auf das es bald die Sea Punk 2, die Sea Grufti 3 und die Sea HipHop 4 gibt. Oder noch besser: Dass wir diese Schiffe alle nicht mehr brauchen."