Ernte 77 - Das rote Album

Veröffentlichung am: 25. November 2022

Tonträger

Tracklist

01.  Wer feiern kann, kann auch ausschlafen   
02.  Nichts ist schön an Montabaur   
03.  Die goldene Mitte   
04.  Planeten im Test       
05.  Ernte 77 bereiten das zweite Punk-Revival vor   
06.  Zu Bier sag ich nie no   
07.  Besoffen meditieren   
08.  Mein Dildo ist wichtiger als Deutschland   
09.  Im Flugmodus   
10.  Von der Musik leben   
11.  Junge Erwachsene   
12.  Xenon       
13. Filterblase   
14. Ihr und euer Wir   

Beschreibung

Vorbestellung. Das Album erscheint am 25.11.2022 und wird zum VÖ-Datum verschickt. Vorher benötigte Artikel bitte gesondert bestellen!
Das vierte Album der drei Kölner bietet das Gegenteil von ganz typischem Punkrock: In einer Zeit, in der viele Bands ihre Inspiration eher in den Siebzigern und Achtzigern finden, zelebrieren ERNTE 77 die Neunzigerjahre und fördern einen neuen Haufen melodischer und schnörkelloser Ohrwürmer zutage. Zum Einsatz kommt dabei ein oft vernachlässigtes Mittel im Umgang mit dem allgegenwärtigen Wahnsinn, nämlich der Humor. Die doppelbödigen Betrachtungen alltäglicher wie skurriler Dinge sind zum Markenzeichen des Trios geworden, und der kreative Umgang mit Sprache rückt die Texte näher in Richtung Satire als in Richtung „Fun-Punk“.
Als Ziele der trockenen sarkastischen Attacken sucht sich DAS ROTE ALBUM unter anderem kapitalistisches Arbeitsethos („Wer feiern kann, kann auch ausschlafen“), Spiritualität unter Punks („Besoffen meditieren“), das asketische Leben als Musiker:in („Von der Musik leben“), alberne Sprüche beim Online-Dating („Zu Bier sag ich nie no“), und natürlich auch den eigenen kulturellen Anspruch („Ernte 77 bereiten das zweite Punk-Revival vor“). Dabei sind der Band auch deutliche politische Statements so wichtig wie noch nie. In Zeiten, in denen Faschist:innen nahezu ungestört die Diskurse erobern können, haben auch Nationalismus und neurechte Talking Points wie die unsägliche Hufeisentheorie („Die goldene Mitte“) bissigen Spott verdient.
Weiterentwickelt haben sich ERNTE 77 aber nicht nur textlich, sondern erkennbar auch musikalisch. So hört man neben den gewohnten Punk-Hymnen auch Genre-Ausflüge in Richtung Indie, Alternative, Garage-Punk und sogar Elektro; allen gemein sind dennoch das melodische Songwriting, das sich in den Gehörgang gräbt, und der hintergründige Witz. Damit ist DAS ROTE ALBUM eine abwechslungsreiche Mixtur geworden, und auch die großzügig eingestreuten kulturellen Anspielungen zeigen, dass die Band ihre musikalischen Hausaufgaben gemacht hat. In guter DIY-Tradition wurde außerdem alles selbst produziert und aufgenommen.
Ernte 77 sind: Kalle (Gesang + Bass), Kilian (Gitarre), Baum (Schlagzeug)