Olli Schulz - Scheiß Leben, gut erzählt

Olli Schulz - Scheiß Leben, gut erzählt

Label: Trocadero
VÖ: 02. Februar 2018

Tracklist

01. Schockst nicht mehr
02. Ganz große Freiheit
03. Ambivalenz
04. Wölfe
05. Wachsen (im Speisesaal des Lebens)
06. Junge Frau sucht...
07. Skat spielen mit den Jungs
08. Sportboot
09. Schmeiß' alles rein
10. Schmeckt wie...

Mit "Scheiß Leben, gut erzählt" erreicht Olli Schulz nun die Apotheose seines Lieder-machertums. Nie lagen Götterdämmerung und Erleuchtung so überraschend nah bei-einander, nie verzahnten sich herzzerreißende und sphärisch-fröhliche Kabinett-stückchen so geschmeidig wie auf dieser Langrille. Das Format des Albums, von Schulz selbst mitunter angezweifelt und in dunklen Stunden totgesagt, erlangt nun unter des Meisters Hand eine unerwartete neue Blüte. He did it again!“
(Julian Burmeister)


Als Gäste dabei (in der Reihenfolge ihrer Auftritte):
Max Schröder, George Lindsay, Ali As, Linda Zervakis, Gisbert zu Knyphausen, Friedrich Paravicini, Polly, Olli Dittrich, Bjarne Mädel

Aufgenommen und produziert von Moses Schneider im Transporterraum. Gemischt von Swen Meyer im Festland Studio. Mastering von Michael Schwabe, Monoposto.