GHvC Shop

Fortuna Ehrenfeld - Kaffee

Fortuna Ehrenfeld - Kaffee

Kaffee kommt ungemahlen in ganzen Bohnen!!!

Medien

…und dann ist Folgendes passiert:
Es gab immer schon mal die Idee, unseren Lieblingsweinen (Don’t touch, Don’t mess,
Glitzerschwein) von Prof. Dr. Dr. Bernhardt einen sau-guten Espresso anheim zu stellen (allein schon wegen des „Coffee keeps me busy“-Gassenhauers von Siebzehn-dreiunddreissig) nur: Es hatte halt keiner so richtig Ahnung davon und wir wollten nicht einfach irgendwo eine Palette Durchgangsplörre kaufen und Fortuna draufkritzeln.

Als Jannis Knüpfer Ende letzten Jahres zur Band kam war plötzlich alles klar wie Kloßbrü- he:

Jannis ist nicht nur Schlagzeuger, Audionerd und Erfinder des salzblusenen Parabelfluges, sondern auch noch ein hervorragender Barista (The Barn). Und zwar nicht einer von denen, die mit Wochenendfortbildungskurs bei Starbucks in den Kölner „Heute trag ich Riemchen“- Cafés der degenerierten Wixgemeinde einen vom heiligen Ding-Dong zu erzählen, sondern eben...ein RICHTIGER.
Dann haben wir mal bei der Köln-Ehrenfelder Heilandt Rösterei vorgesprochen und die Do- minosteine purzleten scheller und schöner als wir gucken konnten und es begann eine
aufregende Zeit voller gegenseitiger Neugier und Ideen-Tetris.

Schaut euch bitte mal deren Homepage an oder redet mit denen!
Wir ziehen alle verfügbaren Hüte davor mit welcher Leidenschaft, Kompetenz, Präzision und vor allem aber guter Laune die mit ihrer Unternehmenspolitik alle Arschkrampen, die seit so langer Zeit schon in diesem Business unerträgliches Unheil anrichten, souverän aus den Han- delsketten raushalten (#directtrade), mit den Erzeugern vor Ort auf Augenhöhe Strategien entwickeln, höchstwertige Kaffeequalität herzustellen, sie demenstprechend anständig entloh- nen um mit einem Teil des Geldes vor Ort dann auch noch Bildungs-, Entwicklungs- und Naturschutzprojekte umzusetzen.
So pipi-einfach ist das, Clemens Tönnies!

Fortuna-Jannis und Heiko von Heilandt haben (honestly) WOCHENLANG gebastelt, um die Fortuna Blends zu ertüfteln.
Mal unter uns: Die beiden haben so dermassen herrlich einen an der Nerd-Ratsche - Ich habe, wenn Jannis anrief, um mir seine neusten Verkostungsergebnisse mitzuteilen, das Telefon im- mer heimlich zur Seite gelegt, bin eine halbe Stunde joggen gegangen und habe danach ge- sagt: „Ja, voll geil! Machen wir so!“

Blaubeer und Mezcal, Vollmilchschokolade und Flugrost - weisste Bescheid.

Pretty music, pretty people, pretty times.
Enjoy!

Martin



HOORAY, HOORAY!

100% Arabica
Geschmacksnuoncen: vollmilchschokolade | orange

Dieser Filter Blend enthält ausschließlich Kaffee aus Oaxaca im Südosten Mexikos.
Dieser Kaffee enthält hochwertigen Rohkaffee von unterschiedlichen Bauern aus eben dieser Region. Bekannt vor allem durch den Anbau von Agaven zur Herstellung von Mezcal, ist diese Region trotz einer Höhe von ca. 1500m berühmt für ihre fruchtbare Natur.
Diese Röstung schmeckt schokoladig und hat trotzdem eine sehr angenehm fruchtige Süße.

Eine runde Sache!

Anbauhöhe: 1500m
Varietäten: Mundo Novo | Caturra | Bourbon | Typica
Aufbereitung: Washed

DAS HEILIGE KANONENROHR

 100% Arabica
Geschmacksnuoncen: blaubeer | dunkler kakao | haselnuss

Dieser spannende Espressoblend wurde speziell für diese Zusammenarbeit entwickelt, denn er spiegelt genau das wieder: Zwei Welten die aufeinander treffen um was aufre-gendes Neues entstehen zu lassen!
Der Äthiopische natürlich aufbereitetet Rohkaffee kommt aus der Region Yirgacheffe. Dort wurde er von vielen verschiedenen kleinen Farmen angebaut und in Konga an der Aufbereitungs-Station namens Idili weiterverarbeitet. Daher der Name!

Idili heißt auf Amharisch Familie. Jahr für Jahr bringen alle Farmer*innen der Region nach der Ernte ihre roten Kaffeekirschen zur Station und treffen sich dort. Die Station ist ein verlässlicher Partner, der ihnen ermöglicht, ihren Kaffee bestmöglich aufzuberei-ten und einen guten Preis für die Ernte zu bekommen. Für unseren Kaffee wurden die Kaffeekirschen hier mit der Pulpa (so nennt man das Fruchtfleisch der Kaffeekirsche) 15 Tage in der Sonne getrocknet. Diese naturale Aufbereitung verstärkt die süßen Blaubeer-und Yasmin-Noten des Kaffees.

Anbauhöhe: 1780 – 1870m
Varietät: Heirloom
Aufbereitung: Natural

Der Brasilianische Kaffee in diesem Blend bringt Erdung rein und schafft es mit seinen ruhigen sanften Aromen alles ins Gleichgewicht zu bringen.  Er stammt von der Fazen-da Såo Domingos und wurde ebenfalls natürlich Aufbreitet. Daher auch das runde Ge-samtergebnis. Ein perfekter Partner für den extravaganten Äthiopier an seiner Seite.

Anbauhöhe: 950m
Varietät: Acaia, - Aufbereitung: Natural