Trocadero Shop

Olli Schulz - S.O.S. – Save Olli Schulz

Olli Schulz - S.O.S. – Save Olli Schulz

Label: Trocadero
VÖ: 16. März 2012

Tracklist


1. Wenn es gut ist
2. Irgendwas fehlt
3. Ich kenn` da Ein
4. Ich dachte, du bist es
5. Old dirty man
6. Crew
7. Schrecklich schöne Welt
8. Vorspiel
9. Spielerfrau
10. H.D.F.K.K.
11. Alles richtig
12. Koks & Nutten
13. Briefmarke
14. Der kleine Bär
15. Phosphormann
16. Verliebt in 2 Mädchen
17. Danke an Alle

Medien

Olli Schulz über sein Album: "Da stolpert man von einem Abenteuer zum nächsten, versucht ein guter Mensch zu sein, zeigt seine Wunden, solidarisiert sich mit der Ahnungslosigkeit, verbarrikadiert sich gegen das Erwachsen werden und stellt irgendwann erschrocken fest, dass man im Speisesaal des Lebens doch nur ein Omelett bekommt. Wie soll man das verstehen? Ich glaube das beste ist, darüber zu schreiben oder zu singen. Das mach ich. Also beides. Die 42 Minuten meiner neuen Platte sind ein Geschenk an die Menschheit. Eine Begegnung mit Freunden, Feinden und flüchtig Bekannten auf einem unergründetem Boden. Lieder über die ewige Suche nach Liebe begrüßen den Zuhörer genauso wie die Erkenntnis  der Vergänglichkeit oder die Motivation der Orientierungslosen.  Produzent Moses Schneider bewies aber wieder mal, dass er ein perfektes Händchen dafür hat, ein eigenes Klangbild entstehen zu lassen. Damit die Platte nicht nur aus Schlagzeug & Gitarre besteht, lud ich mir Freunde wie Marten Ebsen, Walter Schreifels,  Gisbert zu Knyphausen , Winson oder Arne Augustin ins Studio ein, die meine Songs mal mit einem Chor, einer Gitarre oder einem Klavier veredelten".


Info:

3 Jahre nach seinem ersten Solo-Album "Es brennt so schön" macht der unwiderstehliche Realromantiker und charmant-witzige Poet und Entertainer Olli Schulz seinem Publikum mit dem neuen Studioalbum so ganz selbstverständlich und ohne großes Gezeter drumherum ein großes kleines Geschenk. Aus dem vormals verträumten und albernen Gitarrenjungen ist ein gereifter und wacher Geschichtenerzähler geworden. Er erzählt seine Geschichten und wir fühlen uns so richtig mitten drin in den teilweise autobiographischen Erlebnissen. Man müsste einen Typen wie Olli Schulz eigentlich unter Artenschutz stellen, ein Ausnahme-Songwriter.