Rookie Shop

Kick Joneses – Streets Full Of Idiots

Kick Joneses – Streets Full Of Idiots

Label: Rookie Records
 
VÖ: 25.08.2006

Tracklist

01. NO HEART
02. IF THERE WAS A GOD
03. POPULAR IN NEVERLAND
04. GERMANS HAVING FUN
05. A GLASS OF CHAMPAGNE ("SAILOR" COVE
06. MEMBER OF AUDIENCE
07. CROWD
08. SUPERGIRL
09. 27, HATE ST.
10. SABOO, THE HAPPY SAVAGE
11. THERE GOES MY BETTER LIFE
12. THE MAN WHO LOVED HIS MOTHER
13. QUIT SCHOOL
14. LIFE'S NOT FAIR
1.15. SAFETY DANCE ("MEN WITHOUT HATS" CO
16. BAD SUMMER
17. PAINTBOX
18. SHE'S HERE WITH ME
19. CAN'T GET HAPPY TODAY
20. ZOMBIES ON PARADE
21. LAST NIGHT I MET J. MASCIS
22. SPEECH TO MY JUVENILE FANS
23. SING LIKE BARRY MANILOW

Anno 1997 legten einige gute Menschen ihre Sozialhilfe-Ersparnisse zusammen, um die erste Veröffentlichung der Walter Elf-Nachfolgeband zu ermöglichen, die bei Flight13 Records und 5% Luxus erschien.

Seit Jahren war diese ausverkauft und wurde dann mit sieben raren Songs der frühen Jahre, die bisher nur auf Single oder MC erschienen sind, u. a. die Bühnenprogramm-Klassiker „Sing Like Barry Manilow“ und „Last Night I Met J. Mascis“, neu aufgelegt. Insgesamt 23 eigene Stücke, zwei knackige Cover-Versionen sowie pointierte Trompeteneinsätze geben dem Sound seinen unverwechselbaren Charakter. Kick Joneses geben uns die Gewissheit, dass es guten britisch beeinflussten Pop auch vor Brit-Pop gab und Punk-Rock noch nach Green Day existieren wird.