GHvC Shop

kettcar - 48 Stunden

kettcar - 48 Stunden

Label: Grand Hotel van Cleef
VÖ: 14. Februar 2005

Tracklist

  1. 48 Stunden
  2. Die längste Zeit, die du verbringst
  3. Wieso eigentlich Indie-Charts, Digger?


Info:

„... ich und mein Stolz wussten : Gleich ist es vorbei...“

Und es ist die Frage, seit wann man einen so unglaublich schönen Song wie „48 Stunden“ gehört hat. Sollen doch andere über schöne deutsche Songs reden –ich meine die Welt!

Ein Song über die Wahrheit und Wahrhaftigkeit der Liebe und den Schmerz des Verlustes wird auf eine so unaufdringliche Art und Weise dargeboten und dadurch so groß, dass es uns fast den Atem nimmt.

„... eine grenzenlose Liebe gegen die paar hundert Kilometer...“

In genau diesem Song, in der zweite Strophe, kippt die sanfte Stimme von Marcus Wiebusch ein einziges kleines mal über in eine raue, die genau diese ganze Magie ausmacht. Er singt „mach immer was dein Herz dir sagt und begrab es an der Biegung des Flusses(...) ich weiß genau, dein Herz ist gut. Ich weiß genau meines wird zu Stein“ (...)

„...wir sind nicht dafür geschaffen uns zu belügen und 48 stunden können allen, aber nicht uns genügen...“

Manche Menschen suchen ihr ganzes Leben nach einem solchen Menschen und Regisseure würden sich einen Finger abschneiden, wenn sie einmal auf ein solches Bild kommen würden. Eine Geschichte wird erzählt, zu denen talentierte Regisseure sofort einen 90 Minutenfilm drehen könnten.

Neben „48 stunden“ enthält die MCD die Non-Album Tracks „die längste zeit, die du verbringst“ und „wieso eigentlich indie-charts, digger?“. Typische Kettcar Songs. Humorvoll und erkenntnisreich. Mit Textzeilen die man auf T-Shirts drucken kann.