Rookie Shop

Die Aeronauten - Heinz

Die Aeronauten - Heinz

VÖ: 23. Oktober 2015
Label: Rookie Records

Tracklist


01. Schaffhausen Calling
02. Mittelland
03. Heinz
04. Ghost Detective
05. Jeder ist eine Insel
06. Drü Tag Räge
07. Nakajima Island Horror
08. Ottos kleine Hardcore Band
09. Hey Fettsack!
10. Blind
11. Ik Heb Geen Zin Om Op Te Staan (CD Bonustrack)


Medien

Mit Heinz ist den Aeronauten eine „literarische Discoplatte", O-Ton der Band, geglückt. Es sind genau die musikalischen No-Gos – sucht und findet gern selbst! –, die die Aeronauten immer wieder frisch und lebendig machen. Dass es hier nicht nur um Musik geht, Spaß und Reflektion eine seltene Verbindung eingehen, zeichnet die Band schon immer aus. In diesem Ausmaß ging uns der Aeronauten-Sound selten in die Beine; schickt uns „Mittelland“ mit Rhythm & Blues-Bläsern auf neue Umlaufbahnen, reckt der Labelboss zu „Jeder ist eine Insel“ gar regelmäßig beide Arme in die Höhe und wähnt sich wohl auf besagter Insel. Unter beinah pogoesken Zügen mit „Ottos kleine Hardcore Band“ kommen wir „Blind“ zum Finale wieder zu Luft und über allem hängen dunkle funky Wolken.

Drei instrumentale Stücke, „Ghost Detective“, „Nakajima Island Horror“ und „Blind“, bieten Die Aeronauten zudem für das Kopfkino in Eigenproduktion an. Oder fast in Eigenproduktion, denn zu „Nakajima Island Horror wird der Plot im Booklet mitgeliefert. Und wenn gentechnisch veränderte Auberginen und Fugo Fische Japan angreifen, sollte man die Lage keinesfalls unterschätzen! „Heinz“ wiederum mag Musik. „Welche, weiß niemand. Er wurde aber schon öfters auf Aeronauten-Konzerten beim Kickern erwischt“, versichert die Band.

10 Songs auf der LP, davon drei Instrumentals, eins in Schweizerdeutsch gesungen, der CD Bonustrack „Ik Heb Geen Zin Om Op Te Staan“ gar in Holländisch!