Rookie Shop

Die Aeronauten – Hallo Leidenschaft

Die Aeronauten – Hallo Leidenschaft

1 Jahr Rookie in Hamburg! Wir schenken euch vom 1. bis 10. Juli 10 % auf alle Tonträger!

VÖ: 19. Februar 2010
Label: Rookie Records

Tracklist

01. Feuer der Liebe
02. Hahaha
03. Isabelle
04. Womunidure
05. Maximum Future Investment
06. Shadow
07. Ehrenbär
08. Immer dasselbe
09. Ambiance Scandale
10. Herz
11. Nähe herstellen
12. Ende der Nacht
13. Marvin


Medien

Verdammt, es gibt Combos die wachsen mit uns Hörern und Hörerinnen. Die Aeronauten gehören definitiv dazu. Gegründet in den Anfängen der 1990er als Punk-Combo mit Hang zu frühem 1980er Mod-Punk und mit dem großen Luxus Bläser in der Band zu haben. Dann kam spätestens mit „Jetzt Musik“ 1997 der Soul in ihre Scheiben. Ab da waren sie erwachsen ohne den Punk, v. a. in den Texten und der Attitüde, zu verleugnen. Eine weitere Steigerung war das Album 2001 „Bohème pas de Problem“. Das Novum hier war der Latin-Swing, der inzwischen in den Aeronauten-Adern pulsierte. Los Aeronautos haben sich zurück in die Fifties gebeamt, schwelgten in plüschigem Bossa und relaxtem Calypso mit raffinierten Percussions und die sonnigen Melodien blieben. Dazu immer der Nicht-Gesang des Frontmanns Olifr. M. Guz und seine Texte, die uns die Schamesröte ins Gesicht treiben, weil er uns erstklassig parodiert. Nach dem fulminanten Comeback anno 2006 („Hier!“) kommt jetzt eine neue Perle, die Quintessenz von über 15 Jahren Musik-Männer-Freundschaft. Abgehangen und frisch, genreübergreifend und geschichtsbewusst, sexy und witzig sind auf „Hallo Leidenschaft“ (ja, die Aeronauten haben diese immer noch!) 13 knackige Hits vereint. Soul-stompig Tanzbodenfeger neben Bossa-Balladen, moderne Beat-Trasher neben modernen Indie Hits, krude Post Elektro No-Disco Tracks neben schrägen Neo Country Songs. Alles ist dabei und alles ist toll.