GHvC Shop

Adam Angst / Donots Split 10'' - Vorbestellung

Adam Angst / Donots Split 10'' - Vorbestellung

Vorbestellung! Die Split LP erscheint im August. Alle Bestellungen werden zur VÖ versendet, bitte bestellt Tickets für Konzerte, die vor dem VÖ-Datum liegen seperat!

Label: Warner / Solitary Man
VÖ: August 2017

Tracklist

01. ADAM ANGST - Wir werden alle sterben
02. DONOTS - Keiner kommt hier lebend raus

Medien

Einseitig bespieltes 10" Vinyl (schwarz) im Siebdruck-Klappcover, weißer Siebdruck-Grafikprint auf der B-Seite

Limitiert auf 500 Stück, nummeriert

Artwork von Homesick Merch (http://homesick-merch.de/)

 
Die gemeinsame Split Single von ADAM ANGST und den DONOTS mit den beiden neuen Songs "Wir werden alle sterben" und "Keiner kommt hier lebend raus". Liefertermin: August 2017. Split Single in der DONOTS Version (weißes 10" Vinyl mit schwarzem Siebdruck) erhältlich unter donots.merchcowboy.com

"Jetzt erst recht!“ Nur mit diesem Credo kann, nein, MUSS man Zeiten begegnen, in denen sich mittlerweile nahezu jeden Tag auf diesem Planeten irgendwelche feigen Arschlöcher für geisteskranke Ideologien in die Luft sprengen.

"Jetzt erst recht!" will man wiederum trotzig den anderen Arschlöchern ins Gesicht schreien, die unlängst neue, milliardenschwere Waffendeals für weitere Kriege abgeschlossen haben, menschliche „Kollateralschäden" (sic!) in Kauf nehmen und damit schlussendlich noch mehr Öl ins Terror-Feuer gießen.

Und „Jetzt erst recht!“ muss auch die Entschlossenheit signalisieren, mit der man in diesen Tagen jenen populistischen Arschlöchern entgegenzutreten hat, die all das Chaos nutzen wollen, um rechtes Gedankengut in der Mitte der Gesellschaft wieder salonfähig zu machen und die mit irren Brandreden täglich noch mehr Angst, Hass und Lügen streuen.

Auf- oder klein beigeben sind keine Option.

Schweigen ist nichts anderes als stille Zustimmung.
Und Wegsehen ist absolut zum Kotzen.

Auf all das können sich die DONOTS und ADAM ANGST absolut einigen - und haben bei gemeinsamen Getränken unlängst festgestellt, dass sie nicht nur beide derzeit klammheimlich an neuen Alben arbeiten, sondern parallel schon zwei Songs aufgenommen haben, die (leider) mehr als tagesaktuell sind und bei aller Ansage, Bissigkeit und Zynismus hoffentlich trotzdem deutlich, laut und am Ende dann doch positiv sagen:

Wir haben nur dieses eine Leben. Wir haben nur diese eine Welt. Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, dass wir beides, so lange es geht, in Frieden halten und behalten können. Lasst uns mit dem, was wir am meisten lieben, für die, die wir lieben, zusammenstehen und den Arschlöchern sagen, dass sie Arschlöcher sind. Und dass wir, solange unsere Herzen schlagen und das Blut bis in den Kopf fließt, nicht tatenlos zusehen werden, bis hier alles brennt.

Am Ende gilt doch für uns alle, unausweichlich und unabhängig von Glauben, Hautfarbe, Sexualität, Gesinnung, Herkunft: "Wir Werden Alle Sterben" und "Keiner Kommt Hier Lebend Raus".